Blog Daniela

Jahresthemen der zwölf Tierkreiszeichen im 2018

Diese Ausführungen sind einfach ein Teilaspekt für die verschiedenen Zeichen und vor allem auf die Sonne ausgerichtet. In welchem Bereich dann diese Auslösungen stattfinden, zeigt die Häuserposition an, die bei jedem wieder anders ist. Falls man an dieser Stelle andere Planeten, den Aszendent oder sonst ein wichtiger Punkt hat, sind die natürlich davon auch betroffen. Da müsste aber das vollständige Horoskop angeschaut werden. Deshalb nehmt einfach wahr von welchen Zeichen ihr euch speziell angesprochen fühlt, denn es ist gut möglich, dass dort vielleicht ein wichtiger Punkt im Horoskop getriggert wird.

WIDDER
Anfangs Widdergeborene werden auf ihr Immunsystem achtgeben und auch mit Widerständen rechnen, die sie herausfordern. End-Widdergeborene sind nach wie vor in einer unberechenbaren Zeit, die sich je nachdem, wie man damit umgeht, noch eine Zeitlang hinziehen kann. Das Haus, in dem hier die Sonne oder aber auch andere Planeten stehen, zeigt an, wo ein Umbruch, eine Neuorientierung stattfinden will oder wird.
STIER
Anfangs Stiergeborene werden speziell ab Mitte Mai bis Anfangs November einen Vorgeschmack von Uranus zu spüren bekommen und sollten dies auch als Chance verstehen, der von eine Neuorientierung fordert. Man darf mit unberechenbaren Situationen rechnen, die jetzt herausfordern seine Individualität zu leben. Da der Stier damit, im Gegensatz zum Widder, Mühe haben könnte, darf er aber beruhigt sein, Saturn steht den Stiergeborenen positiv zur Seite. Also offen und bereit sein für Neues!
ZWILLINGE
Die erste Dekade bekommt jetzt wieder Aufwind, nach einer nicht immer ganz einfachen Zeit. Jene die Mitte Zwillinge geboren sind spüren jetzt Neptun in Spannung. Vorsicht davor, dass man sich selbst und den andern nichts vormacht, sich nicht täuschen oder enttäuschen lässt. Auch zieht man jetzt gern Missverständnisse an. Transparenz ist jetzt wichtig. Die Sensibilität ist erhöht und man könnte empfindsamer als sonst reagieren. Die letzte Dekade soll jetzt auf die Gesundheit und das Immunsystem achten.
KREBS
Den Anfangs Juli Geborenen sind Jupiter und Neptun wohlgesinnt und bietet positive Chancen. Talente können genutzt werden. Ab ca. 11.Juli bis Ende Krebs Geborene bekommen Pluto und Uranus zu spüren, welcher eine unberechenbare Zeit anzeigt und vor allem dort, wo nicht alles rund läuft zu einer Neuorientierung rät, die manchmal eine gewisse Radikalität fordern könnte. Jupiter unterstützt sie dabei besonders Ende Oktober bis Anfangs November.
LÖWE
Jupiter warnt vor Übertreibungen und vor allem, die Anfangs Löwegeborene bekommen schon mal Uranus in Spannung zu spüren. Die Frage, die sich hier stellt ist: „Wie lebe ich meine Individualität?“ Alle Löwezeichen stehen vor einer Neuausrichtung in ihrem Leben. Das Haus in dem die betroffenen Planeten stehen, zeigt den Lebensbereich an. Die Anfangs Löwegeborenen spüren das vor allem im 2018 und 2019. Speziell im November ist ihnen dann Jupiter sehr wohlgesinnt und bietet die Chance zu einer sinnvollen Neuorientierung. Aufpassen, dass einem der Stolz jetzt nicht in die Quere kommt.
JUNGFRAU
Dieses Zeichen steht in diesem Jahr mehrheitlich unter einem guten Stern. Saturn hilft der 1. Dekade dieses Zeichens klare Strukturen zu schaffen und Boden unter den Füssen zu finden. Diese Chance gilt es zu nutzen. Jene zwischen dem 4. Und 10. September Geborene erhalten Unterstützung von Jupiter für Expansion und Wachstum. Gleichzeitig fordert aber Neptun jene auf, auf ihre Gesundheit zu achten und sich genug Schlaf oder Ruhepausen zu gönnen. Meditation oder Yoga ist jetzt sehr hilfreich. Pluto wiederum hilft jetzt loszulassen und begünstigt eine allfällige Neuorientierung, speziell jene, die vom 10. bis 14. September geboren sind.
WAAGE
Das harmoniebedürftige Waagezeichen wird auch dieses Jahr noch nicht seine Ruhe finden. Speziell dieses Zeichen wird seit einiger Zeit und auch vorläufig noch speziell gefordert und zur Erkenntnis gezwungen, dass der Weg zum Frieden meist über eine Konfliktsituation führt. Speziell die erste Dekade wird mit gewissen Grenzen konfrontiert und die mittlere wie auch letzte Dekade soll sich jetzt gegen loslassen können und eine Neuorientierung nicht sträuben.
SKORPION
Vor allem Skorpione bis 17. November geborene erfahren jetzt gute Unterstützung von Jupiter, welche es aber auch zu nutzen gilt. Gleichzeitig sind Saturn, Neptun und Pluto diesem Zeichen auch wohlgesinnt. Bei problemhaften Situationen findet sich jetzt eine Tür, die im rechten Moment aufgeht, durchgehen muss man selbst!
SCHÜTZE
Vor allem jene die ca. vom 4. Bis 9. Dezember geboren sind sollen jetzt auf ihre Gesundheit und ihr Immunsystem achten und sich nicht zu vorschnellen Entscheidungen verführen lassen. Ab 9. November 2018 bieten sich der 1. Dekade sehr gute Chancen und Wachstumsmöglichkeiten. Endschützgeborene könnten noch etwas Turbulenz erfahren, da ist es wichtig den Schütze Optimismus nicht zu verlieren und sich einfach mal gut anzuschnallen. Das Wort Vertrauen wird jetzt getestet.
STEINBOCK
Dieses Zeichen ist schon seit ein paar Jahren in einer wichtigen Entwicklungsphase, welche auch vorläufig noch nicht abgeschlossen ist. Wirkt sehr auch auf der globalen Ebene, welcher sich in einem gewaltigen Strukturen Wandel befindet, der einen Höhepunkt im 2020 erfahren wird. Auf der persönlichen Ebene erfährt die erste Dekade im Steinbock jetzt eine Prüfungs- oder Überprüfungsphase. Die Vitalität ist meist auch nicht gerade auf einem Höhepunkt. Für jene zwischen dem 7. und 17. Januar Geborene ist jetzt ein guter Zeitpunkt überholte und nicht mehr lebenswerte Strukturen loszulassen und einen Sprung ins kalte Wasser zu wagen oder sich zumindest darauf vorzubereiten.
WASSERMANN
Januargeborene sollen achtsam sein und sich von Themen aus der Vergangenheit, die einem vor allem in irgendeiner Form noch besetzen, verabschieden. Die mittlere Dekade soll jetzt aufpassen und sich noch Zeit für expansive Projekte lassen, da Jupiter jetzt in Spannung zu diesen Gradzeichen steht. Vor allem nicht überstürzt handeln. Die letzte Dekade soll sich jetzt von seiner Inspiration leiten lassen und Ideen die plötzlich auftauchen mal festhalten.
FISCHE
Die erste Dekade schwimmt langsam wieder in ruhigeren Gewässer. Die mittlere ist einerseits begünstigt von Jupiter, der Träume wahr werden lässt, doch gleichzeitig mit der Warnung von Neptun sich ja nicht dir rosarote Brille aufsetzen zu lassen, sondern auf dem Boden der Realität zu bleiben. Pluto hilft für allfällige Transformationen. Die letzte Dekade soll jetzt besonders auf die Gesundheit und das Immunsystem achten, könnte aber eine gute Zeit oder Lösungsmöglichkeiten für was auch immer Ende Oktober und Anfangs November haben.